Trockenmilch - torrmjölk

Deklination von torrmjölk:
 
torrmjölk, torrmjölken - en torrmjölk
Da torrmjölk kein zählbarer Ausdruck ist, gibt es hierfür auch keine Pluralform.
 
Auch wenn torrmjölk (Trockenmilch) in der heutigen Form erst 1933 entwickelt wurde, so kann dieses Wort erstmals im Jahr 1732 in einer Aufzeichnung des Botanikers Carl von Linné nachgewiesen werden. Das Wort torrmjölk setzt sich aus dem Adjektiv torr (trocken, dürr) und dem Substantiv mjölk (Milch) zusammen.
 
Auch wenn torrmjölk bereits vor 1910 von Martin Ekenberg erstmals entwickelt wurde, so gilt als Erfinderin die schwedische Autodidaktin Ninni Kronberg aus Gävle, der es 1933 gelang ein Milchpulver zu entwickeln, das nicht nur preisgünstig war, sondern auch auf industrielle Weise hergestellt werden konnte. Die Herstellung von torrmjölk von Kronberg wurde 1937 auf nationaler Ebene patentrechtlich geschützt, ein Jahr später als in Kanada und ein Jahr bevor die Methode auch in den USA geschützt wurde.
 
torrmjölk - Trockenmilch
torrmjölksfabrik - Trockenmilchwerk
torrmjölkspulver - Trockenmilchpulver
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopieversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.