Das Warnzeichen: Varningsmärke und varningstecken

Ein Warnzeichen kann in der deutschen Sprache sowohl ein warnendes Verkehrszeichen sein, als auch ein warnendes Zeichen im täglichen Leben, so dass die Bedeutung des Wortes nur dem Zusammenhang entnommen werden kann. Beim Übersetzen des Wortes ins Schwedische muss man indes zwischen varningsmärke und varningstecken unterscheiden.
 
Das varningsmärke ist im Schwedischen ein vom Straßenverkehrsamt aufgestelltes Verkehrszeichen, das Verkehrsteilnehmer auf eine konkrete Gefahr hinweist. Diese varningsmärken haben auch innerhalb Europas teilweise ein unterschiedliches Aussehen.
 
Ein varningstecken ist dagegen ein Anzeichen, das aus dem Verhalten einer Person, aus einer Aussage oder gewissen Umständen entnommen werden kann. Ein varningstecken hat daher keinerlei offiziellen Charakter, sollte jedoch auf jeden Fall ernst genommen werden.
 
Handelt es sich um ein akustisches Warnzeichen, so spricht man in der schwedischen Sprache von einem varningssignal. Es ist daher logisch, dass ein varningsmärke bisweilen auch von einem varningssignal begleitet werden kann.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.