wehrlos als försvarslös und als värnlös

Das Adjektiv wehrlos bedeutet dass sich jemand nicht verteidigen kann, also nicht in der Lage ist sich gegen einen verbalen oder physischen Angriff zu verteidigen. Wehrlos kann daher inhaltlich die Breite zwischen ausgeliefert und hilflos einnehmen. In der schwedischen Sprache kann wehrlos mit försvarslös, aber auch mit värnlös ausgedrückt werden.
 
Das schwedische Wort försvarslös wird benutzt wenn einem Mensch oder einem Tier jede Möglichkeit der Verteidigung fehlt. Försvarslös zu sein bedeutet aus individuellen Grünnden wehrlos zu sein. Kleinkinder oder Vogeljunge können daher als försvarslös bezeichnet werden, da sie aus rein persönlichen Gründen niemandem widerstehen können.
 
Jemand der värnlös ist kann sich in der Regel nicht selbst schützen, sondern benötigt hierfür den Einsatz zusätzlicher Mittel oder Personen. Eine waffenlose Einzelperson ist daher beim Angriff eines Bären värnlös, zumindest so lange er, oder sie, nicht über einen Schutz gegen den Bären verfügt. Värnlös ist daher mehr von den Umständen abhängig als von einer persönlichen Situation.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.