Der Wetterhahn als vindflöjel und als kyrktupp

Ein Wetterhahn ist im Deutschen eine Wetterfahne in Form eines Hahns aus Blech, der auf der Spitze eines Hauses oder eines Turms angebracht ist um die Windrichtung anzuzeigen. Im Schwedischen unterscheidet man bei einem Wetterhahn zwischen vindflöjel und kyrktupp.
 
Ein vindflöjel ist in der schwedischen Sprache jede Art von Windfahne oder Wetterfahne, was natürlich auch den Wetterhahn einschließt. Der vindflöjel wird im Schwedischen oft auch nur als flöjel bezeichnet, einem Wort, das wiederum auch ein väderflöjel (Wetterfahne) oder ein väderhane (Wetterhahn) sein kann. Im älteren Schwedisch bezeichnet der flöjel, neben der Wetterfahne, auch den Samt.
 
Ein kyrktupp wiederum ist im Prinzip ein Kirchenhahn, also eine Wetterfahne in Form eines Hahns, der auf der Sitze eines Kirchturms zu finden ist und ein Symbol aus dem Neuen Testament ist, als Jesus Petrus folgende Voraussage machte: "Du wirst mich dreimal verleugnen, ehe der Hahn kräht."
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.