Das Wunder wird zu under, underverk und mirakel

Ein Wunder kann im Deutschen alles zwischen einer Ausnahme und einer Hexerei sein. In der schwedischen Sprache unterscheidet man bei einem Wunder zwischen einem under, einem underverk und einem mirakel.
 
Das schwedische Wort under wird insbesondere im religiösen Rahmen benutzt und drückt ein, in der Regel positives, Ereignis aus, das nicht erklärt werden kann, da dieses gegen die Vernunft und die Naturgesetze läuft. In der Umgangssprache kann das Wort auch als eine Art Steigerung benutzt werden, für Dinge, die außerordentlich sind, zum Beispiel im Sinne von underskön (wunderschön).
 
Bei einem underverk handelt es sich im Schwedischen um einen nahezu göttlichen, übernatürlichen Gegenstand, oder ein entsprechendes Bauwerk, unabhängig davon, ob es sich um ein technisches, ein architektonisches oder anderes underverk handelt.
 
Auch ein mirakel ist ein oft unerklärliches Ereignis, das jedoch nicht unbedingt im Göttlichen gesehen wird, sondern eine Person kann wie durch ein mirakel vom nahen Ertrinken gerettet werden, und Quacksalber boten früher auch eine mirakelmedicin (Wunderheilmittel) an, also ein Produkt, das nahezu gegen alle Krankheiten helfen kann.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.