würzen wird zu krydda, zu smaksätta und zu spetsa

Das deutsche Verb würzen bedeutet eine Speise, ein Getränk oder anderes mit Hilfe von Gewürzen, Kräutern, Alkohol oder anderem schmackhaft zu machen oder, beziehungsweise dem Essen, oder anderem, einen besonderen, individuellen Geschmack zu verleihen. In der schwedischen Sprache unterscheidet man hierbei zwischen krydda, smaksätta und spetsa.
 
Im Schwedischen greift man zum Verb krydda wenn man mit Hilfe von Kräutern oder Gewürzen einem Gericht einen gewissen Geschmack verleiht. Bei krydda verwendet man in der Regel nur sehr geringe Mengen, wobei man sich hierbei meist an in einem Rezept vorgegebenen Menge hält, beziehungsweise diese nur wenig abwandelt.
 
Auch das Wort smaksätta kann bedeuten ein Gericht zu würzen, in der Regel jedoch um diesem Gericht einen typischen, dominanten Geschmack zu verleihen. Man kann daher sowohl eine Sauce mit Curry smaksätta, wenn Curry der Sauce den dominanten Geschmack bietet, aber man kann auch ein Gericht mit Zwiebel smaksätta oder einen Kartoffelsalat oder Brot mit verschiedenen, stärkeren Kräutern smaksätta.
 
Das schwedische Verb spetsa bedeutet in erster Linie etwas spitzen oder anspitzen, beziehungsweise auch aufzuspießen. Im Sinne von würzen denkt man bei spetsa zuerst daran einem Getränk durch das Zugießen von Alkohol einen typischen Geschmack zu geben, aber man kann natürlich auch ein Essensgericht spetsa indem man diesem Alkohol zuführt. Im übertragenen Sinn kann man ein Gericht auch mit sehr starken Gewürzen spetsa.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.